Die Geschichte von Pie




Die Geschichte der Torte ist reich an Geschmack. Pies gibt es schon seit Tausenden von Jahren, wir wissen das, seit die alten Ägypter Aufzeichnungen über ihre Praktiken führten, und Kuchen sind dort enthalten, zusammen mit all den Geheimnissen und dem Charme dieser langen Tage. Die Ägypter füllten ihre Kuchen mit Zutaten wie Honig, Obst und Nüssen. Die Besucher in Ägypten lernten so viele Geheimnisse wie möglich. Die alten Griechen mochten die Idee der Torte, nahmen die Rezepte mit nach Hause und gaben die Rezepte dann den Römern ab, die soviel von Torte hielten, dass sie ihren Göttern Opfergaben machten. Seitdem ist die reiche Geschichte der Torte auf Reisen in viele verschiedene Länder gewachsen, viele Menschen genießen die Torte.

Wussten Sie, dass der Kuchen ursprünglich ein einfacher Koch- und Servierbehälter aus Teig war, um die beiliegende Zutat sowie deren Säfte zu enthalten und zu kochen? Wenn eine Torte eine Kruste hatte, wurde sie damals als Sarg bezeichnet, obwohl Pasteten ohne Kruste damals als Fallen bekannt waren. Große, kurze Torten sind Torten und sehr kleine Torten. Wenn jemand eine Torte aus einer Art Vogel herstellte, ließ er oder sie die Beine des Vogels außerhalb der Torte und benutzte die Beine für Griffe.

Pasteten hatten zu dieser Zeit eine sehr harte Kruste und waren oft zu schwer, um sechzehn zu sein, da die Kruste der Torte hauptsächlich zum Backen der Torte verwendet wurde, da es damals keine Pfannen gab. Denken Sie hier an primitive Keramik, manchmal wurde sie auch als kugelsicherer Teig bezeichnet. Aufgrund dieser Eigenschaft befanden sich zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert viele Pasteten mit lebenden Vögeln, Fröschen und anderen kleinen Kreaturen, sogar Zwergen und manchmal einem kleinen Orchester. Diese waren im Kuchen enthalten, um königliche Feste mit Unterhaltung zu beleben.

Pies machten sich auf den Weg nach England und tauchten bald mit den ersten Kolonialsiedlern in Amerika auf. Sie brachten Hütten- und Hirtenkuchen mit. Von den amerikanischen Ureinwohnern lernten die Pilger die vielen gesunden Früchte und Beeren. Damals reservierten Frauen ihre Rationen, indem sie runde Torten und flache Torten herstellten. Während des 17. Jahrhunderts erlebte pie einen seiner besten Momente, während er in vielen Häusern, Picknicks und Messen immer beliebter wurde. Viele Menschen haben Tortenwettbewerbe oder Tortenwurfspiele genossen. Die Pasteten und ihre Rezepte sind weit weg von ihrem Ursprung bis heute gekommen.

Im Laufe der Jahre hat sich pie weiterentwickelt und an jede Kultur angepasst, die es berührt hat. Heute genießen wir Kuchen aus vielen verschiedenen Zutaten, wie Fleisch von Tieren, Geflügel und Fisch, Gemüse, Beeren, Obst und Nüssen sowie Käse, Vanillepudding und Cremes mit vielen Geschmacksrichtungen. In vielen Generationen wurden Familienkuchen-Rezepte weitergegeben, und viele sind bis heute geheim. Eine Auswahl an verschiedenen süßen und pikanten Gewürzen und Zutaten ist in den Kuchen enthalten. Der Geruch eines Kuchenbackens kann schöne Erinnerungen an Familie und Freunde mitbringen und neue aufbauen. In Häusern auf der ganzen Welt wird jemand eine Torte backen, während jemand die wundervollen Aromen genießt, die das Zuhause so süß machen. Jeden Tag sollte jeder einen Kuchen genießen.

Celebration Christmas is incomplete without presenting gifts. But one question remains in the minds of the people "What is the purpose of celebrating Christmas?" It is an ancient tradition that has been observed ever before.

According to the Christian religion, the practice of presenting gifts was introduced during the Christmas of "Biblical Magi & # 39; which is sometimes called" three wisdom "or" Three Kings ".

· Frankincense: -

It was a perfume used by the Jewish people for worship.

· Gold: -

It was closely related to kings and Christian communities. They portrayed Jesus as "King of Kings".

· Myrrh: -

It was a perfume sprayed on death for scent. It means that Jesus would go through difficulties and go out.

The three wise men traveled far from the East and began their quest for "Divine Infant" to present presents to him. With that day, the practice of gifting became very popular.

The twelve days of Christmas are from December 25 to January 6. It is a period between Christmas and epiphany. The ancient church did not follow the concept of celebrating Christmas because they did not consider it a pleasing occasion. With the advance of the modern era, the practice of gift gave a huge popularity among the public. They started changing gifts on special occasions and on vacation.

In the nineteenth century, the concept of gift-giving gave new dimensions to the famous works of the famous authors, including O. Henry, Charles Dickens and cartoonists such as Thomas Nast. They also played a crucial role in the introduction of legendary characters such as "Santa Claus".

In most European countries such as Italy and the UK, Christmas gifts are often placed in shoes or boots worn by children. In the US, candidates are placed in socks that are close to a fireplace. In some countries, special gifts are kept to friends and family members during the Christmas tree.

Christmas presents are released on different dates in different countries worldwide. In Holland, the gifts are usually opened during St. Louis. Nicholas Eve falling on December 5. In Belgium, Germany, the Czech Republic and few European nations, meetings will be opened on 6 December on 6 December. Louis. Nicholas Day.

Some of the top quality Christmas gift delivery options offered by popular companies are listed below

· Sex Pink Carnation Strawberry Cake

· Arrangement of twelve yellow Gerbera with five milk milk silk

· Pink white lily case

· Sonata Watch

· Fast track clock

· Sonata Women's watch

· One foot X & # 39; Mas tree with Magenta star

· Kit with three designer pendants

· Kit with ten designer lights

Santa Claus Cap

· A pair of santa claus socks

· Santa Claus soft toy

Online Christmas delivery makes sure your loved ones get great gifts at a click of the mouse.