Ich hätte nie gedacht, dass sich mein Leben so entwickeln würde – wie wäre es mit Ihnen?




Lassen Sie uns das ideale Leben planen.

Plan A: Perfekte Eltern, eine Kindheit ohne Drama und Trauma, Absolventin des Colleges Ihrer Wahl mit hervorragenden Noten, eine Lebensmission nach Alter 21 auswählen, den perfekten Job in der Karriere Ihrer Wahl finden, verheiratet mit Ihrem Seelenpartner von Alter sechsundzwanzig, zwei schöne, gesunde, brave und intelligente Kinder im Alter von fünfunddreißig Jahren, im Alter von fünfundvierzig Jahren finanziell unabhängig und zogen sich im Alter von fünfundfünfzig Jahren in ein Freizeit- und Reiseleben zurück.

Klingt gut? Ja. Ton möglich? Ja. Ton plausibel? Ich bezweifle das.

Lassen Sie sich einen Blick auf Plan B werfen. Alternative: In einer dysfunktionalen Familie aufgewachsen, die Highschool kaum verlassen, im zweiten Jahr das College abbrechen und unsicher sein, in welche Richtung sich Ihr Leben bewegen soll, zwei durchschnittliche Kinder Das hindert Sie daran, mehrere Jahre zu schlafen, von Ihrem ersten Ehepartner bis zum Alter von 35 Jahren geschieden zu sein, verschuldet zu sein und in einer Karriere zu stecken, die jetzt im Gange ist, und aufgrund einer stressbedingten Krankheit bei fünfundvierzig tot zu werden.

Kein schönes Bild.

Das wirkliche Leben liegt irgendwo zwischen diesen beiden Szenarien. John Lennon hatte eine großartige Linie in einem seiner Songs: "Das Leben passiert, wenn du dein Leben planst."

Wie viele Menschen kennen Sie, die das perfekte Leben geführt haben? Ich werde sehr wenige wetten, und diejenigen, von denen Sie glauben, dass sie höchstwahrscheinlich ein paar Skelette im Schrank haben.

Wie viele Menschen nehmen Sie vermutlich an Plan B an? Keiner würde ich vermuten. Jeder will das ideale Leben.

Was ist das ideale Leben? Ich habe keine Ahnung. Ich vermute, für jeden, der angeblich einen hat, gibt es einen Aspekt in ihrem Leben, den sie heimlich gerne ändern würden.

Jetzt muss ich dir eine ernsthafte Frage stellen. Dachten Sie, Ihr Leben würde sich so entwickeln, wie es war? Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, wie sich das Leben entwickeln kann. Besser als wir dachten und schlimmer als gedacht. Was hast du besser oder schlechter gemacht?

In jedem Leben geht es um Optionen, Entscheidungen und Konsequenzen. Einer der großartigsten Essays von RW Emerson ist das Gesetz der Entschädigung. Wenn Sie es noch nie gelesen haben, schlage ich vor, Sie finden es und verbringen etwas Zeit damit. Im Wesentlichen sagt der Aufsatz, was umhergeht, herumkommt, was Sie nähen, werden Sie ernten.

Sie und ich ernten heute die Ergebnisse unserer früheren Näharbeiten. Jetzt kann ich einige von Ihnen denken hören, ich habe mich nicht für eine Alkoholiker-Familie entschieden, in einem Ghetto aufgewachsen oder geistig oder körperlich abgebrochen. Um dies weiter zu erörtern, handelt es sich um ein metaphysisches Konzept, das ich nicht in diesen Artikel einbringen möchte. Lassen Sie uns lieber auf die Entscheidungen eingehen, die Sie aus den Optionen getroffen haben, die Sie im Alter hatten, sagen wir zehn.

Es gibt ein wichtiges Privileg, das den Kern dieses Artikels ausmacht, daher kann ich es jetzt auch offen herausbringen. Sie können nicht immer kontrollieren, was mit Ihnen geschieht oder mit wem oder was in Ihr Leben eintritt. Sie können jedoch jederzeit Ihre Reaktion, Reaktion oder Einstellung dazu wählen.

Wir wurden auf Erfolg und Programm für Misserfolg ausgelegt. Das durchschnittliche Kind im Alter von zehn Jahren wurde in einer Umgebung aufgezogen und konditioniert, die es nicht auswählen konnte. Sie hören nicht mehr als Ja, Sie können nicht mehr als Sie können, Sie sollten nicht mehr als Sie sollten, und Sie werden niemals mehr als Sie wollen.

Hinzu kommt die tausende von Stunden der Zerstörung und der Gewalt im Fernsehen und in Videospielen, eine Gesellschaft, die selten ein ideales Vorbild für die kommende Generation war und der Druck von Gleichaltrigen, in sie zu passen oder überhaupt nicht zu passen. Aufwachsen ist bestenfalls ein schwieriger Kampf.

Wir müssen Bewältigungsfähigkeiten lernen, emotionale Reife, wer wir sind, was wir wollen, warum wir es wollen, mit wem wir zusammen sein wollen und was wir brauchen, um mit uns selbst und der Welt in Frieden und Frieden zu sein.

Die Festung unter uns hatte in diesen frühen Jahren einen guten Start, aber das ist leider die Ausnahme. Die meisten von uns mussten sich mit irgendwelchen "Sachen" auseinandersetzen, bevor wir von zu Hause weggingen, um unserem eigenen Weg zu folgen.

Lassen Sie uns über vier Themen sprechen, die sich auf die Lebensqualität auswirken. Optionen, Entscheidungen, Entscheidungen und Einstellungen.

Optionen.

Jeder hat Optionen, unabhängig von der Situation, in der er sich befindet. Einige Optionen sind offensichtlich besser als andere, aber es gibt immer etwas, das Sie tun können. Die Leute sind nie festgefahren, sie sehen sich einfach als festgefahren.

Ihre aktuellen Optionen beziehen sich auf Ihre vorherigen Auswahlmöglichkeiten. Bessere Entscheidungen in der Vergangenheit bieten Ihnen in Zukunft mehr Optionen. Ich gebe Ihnen ein Beispiel, wie ich hörte, wie ein Vater eines Teenagers mit einem Freund beim Mittagessen teilte.

Der Vater versuchte, seinen Sohn auf die Vorteile des Studiums während seiner Schulzeit zu beeinflussen. Er sagte, ich fragte meinen Sohn, ob er sehen könne, wie bessere Schulnoten ihm nach dem Abitur mehr oder bessere Möglichkeiten fürs College bieten würden. Sein Sohn stimmte zu. Er fragte ihn, ob er die Verbindung zur Disziplin und zum Studium an der Hochschule sehen könne, wie er nach dem Studium mehr und bessere Karrieremöglichkeiten hätte. Er hat zugestimmt. Er fragte ihn, ob er sehen könne, wie ihm eine bessere Karriere mehr finanzielle, reise- und beziehungsbezogene Entscheidungen ermöglichen würde. Er stimmte wieder zu. Dann stellte er die letzte und wichtigste Frage. Sehen Sie, wie sich die Einstellungen und Fähigkeiten, die Sie jetzt entwickeln, auf den Rest Ihres Lebens auswirken werden? Er hat zugestimmt.

Ich kenne den Ausgang der Situation mit diesem mans Sohn nicht, ich kann nur vermuten, aber ich sehe so oft im Leben, dass die Leute sagen, ich werde ernst, wenn ich endlich in der Beziehung bin, die ich will, Beruf oder Karriere, die ich will und lebe wo ich will Was diese Leute nicht verstehen, ist, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen dem, was Sie jetzt tun und wie Sie es bis zur nächsten Phase Ihres Lebens tun.

Ihre Zukunft wird in den Jetzt-Momenten Ihres Lebens geschaffen. Ihre zukünftigen Optionen hängen von Ihren gegenwärtigen Entscheidungen ab.

Auswahlmöglichkeiten

Wie und warum Sie wählen, was Sie aus den verschiedenen Optionen im Leben wählen, ist eine Funktion Ihrer: Reife, Mut, Einsicht, Erfahrung, Lebensgeschichte, Wertesysteme, Pläne, Träume, Lebensaussichten (positiv oder negativ, Bereitschaft zur Durchsetzung). Selbstvertrauen oder geringes Vertrauen), Ziele, Glauben, Vertrauen, Vertrauen, Lebensorientierung (zukünftige, gegenwärtige oder vergangene) Denkmuster und Komfortzonen.

Wenn Sie zum Beispiel auf dem Arbeitsmarkt nach einer neuen Stelle suchen, wird Ihnen eine Stelle angeboten, die es erfordert, eine neue Branche zu lernen, in einen Teil des Landes zu ziehen, in dem Sie noch nie waren, und eine zehnprozentige Reduktion der Vergütung zu erreichen mit einem größeren Potenzial für künftigen Erfolg und Zufriedenheit im Vergleich zu einer Position mit geringerem Potenzial, die jedoch keine der anderen Änderungen erfordert. Was würden Sie tun?

Es hängt von Ihrer Interpretation der obigen siebzehn Elemente ab.

Entscheidungen.

Entscheidungsfindung ist die Fähigkeit, Ihre Optionen sorgfältig zu bewerten und danach zu handeln, was Ihrer Meinung nach die beste Wahl ist, wenn Sie Ihre aktuellen Umstände und zukünftigen Pläne berücksichtigen. Wenn man sich auf eine Entscheidung konzentriert, die in der Vergangenheit getroffen werden muss, wird Energie verbraucht, aufgelöst und innere Verwirrung und Frustration erzeugt.

In Napoleons Hills Buch Think and Grow Rich gibt es eine großartige Geschichte darüber, wie Andrew Carnegie Napoleon Hill sechzig Sekunden hat, um eine Entscheidung zu treffen, ob er das Projekt übernehmen wird, das dazu geführt hat, dass er den Bestseller aller Zeiten geschrieben hat . Er hat die Entscheidung in der vorgegebenen Zeit getroffen. Aber die Fähigkeit, dies zu schaffen, erforderte Vertrauen, Vertrauen, Vertrauen und die Bereitschaft zur Durchsetzung.

Es braucht Mut, um eine Entscheidung zu treffen, ohne die Verkaufsstelle im Voraus zu kennen. Aber geht es im Leben nicht wirklich darum? Wie können Sie wissen, wie sich eine Beziehung entwickeln wird? Wie können Sie wissen, ob Ihre Organisation verkleinert wird oder verkauft wird, und Sie dabei von außen nach innen schauen. Wie können Sie wissen, wie sich Ihre Kinder entwickeln werden, wenn Sie sich entscheiden, eine Familie zu gründen? Wie können Sie wissen, wann Sie alle Ihre Nachbarn mögen, wenn Sie an einen anderen Ort ziehen? Wie können Sie wissen, ob Sie Eis mögen, bis Sie es probieren. Sie können nicht, das Leben ist nicht so.

Unsere Aufgabe ist es, den Lehrplan, den wir erhalten, anzunehmen und unser Bestes zu geben. Leider können wir nicht immer den Kurs belegen, von dem wir glauben, dass wir ihn gerne machen werden oder können.

Ich liebe die Nike-Werbung, Just Do It.

Einstellungen

Optionen, Entscheidungen und Entscheidungen hängen von Einstellungen ab. Ihre Einstellungen zum Leben, Widrigkeiten, Probleme, Erfolg, Misserfolg, Erfolge, Menschen und Ihre Einstellungen zum Entscheidungsprozess.

Es gibt nur zwei Ansätze, die sich auf die Gesamtqualität Ihres Lebens auswirken können. Sie sind, ich kann es tun, ich werde es tun, oder ich kann es nicht tun, ich werde es nicht tun. Überprüfen Sie Ihre Zuschreibungen, wenn Sie das nächste Mal eine Entscheidung treffen müssen, unabhängig davon, wie geringfügig oder bedeutsam dies ist.

Ich weiß nicht, wie sich dein Leben entwickelt, aber ich weiß, dass du und nur du der Architekt deiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bist. Wenn Sie ein besseres Leben wünschen, was auch immer besser für Sie ist, ist jetzt die Zeit, um zu beheben, was in Ihrem Leben ist, das Sie ändern möchten. Nicht morgen, nicht wenn Sie Lust haben, nicht wenn Sie mehr Geld haben, nicht, wenn Sie dort leben, wo Sie wollen, oder Ihr eigenes Geschäft gründen oder nicht, wenn Sie mit einem besseren Lebenspartner zusammen sind. Jetzt ist der Zeitpunkt und jetzt wird nicht auf Sie warten, während Sie Zeit damit verbringen, sich zu entscheiden.

The Importance of Metal Artworks

Man is born with a natural desire to design and create traditions, not just for practical reasons but also for artistic value. Ancient bowls and cups reveal an interest in design, and let us see some of the natural stages and advances in metal art. Seeing this artistic development through history makes it possible to raise man's ability to grow the creative mind and translate it into dear creations.

Ancient History of Metal Art

In retrospect to its resistant character, metal art can be marked out as far as archaeologists can become the largest - even as far back as 7000 BC. Powerful artistic activities (hammered metal) can come in the Bronze Age. Gold, silver, iron, lead, copper and bronze artifacts have been illustrated in ancient places in Troy. Kitchen utensils, metal tools, plates and even human masks and figures go back to some of the earliest known civilizations.

In ancient Egypt, the unusually advanced Egyptians knew dramatic ways to create fine decorative metal articles from gold, bronze and other metals. Biggest of the highest treasures to survive Egypt's pyramids and catacombs are variants of metal artwork: extravagant necklaces, beautiful jewelry, burial masks, gold coins and metal items are just some of the items presented in Cairo. In Greece and Rome there were significant figures made in bronze that some were used as unsuitable as torture devices. Equipment was also made of metallic substances.

Metal works of the Middle Ages

During the revised period, metal artworks took a renewed life as part of artistic expression. It was not rare to see dark hardwood doors hung on decorative carved and patterned metal structures. In Europe at that time, metal and lock workers took great pride in their craft, as they worked diligently to build ornate decorations, gates and other metallic hardware for their impressive cathedrals.

French metal artwork

The French original metal art period coincided with the highest other decorative art. They produced remarkable jewelry, watches and gold and bronze furniture that were reached near perfection in design, finish and shape. Such precision and careful craftsmanship would soon be lost, or at least severely rejected, by the 19th century.

Italian renaissance of decorative metal art

Surprising reproductions of miniature classic figures were made during the Italian Renaissance. Metallists performed these works of art primarily for interior design. The production procedure is known as " lost wax "(or cire perdue) process, where the part is originally cut from wax and then covered with molten clay and left to harden.

Metal Art Designs by England and America

America and England both shaded suit when it comes to using metal art in combination with the interior. In the 18th century, the countries also had formed hardware products. But English design is likely to be more intricate than Americans - perhaps a result of their more accessible resources and extravagant history at that time.